0

Fasten: Guter Wille genügt nicht

Massive Kalorienreduktion bringt den Körper auf Hochtouren. Abnehmen lässt sich damit nur in den seltensten Fällen. (efp).- Mit Fasten kann man viel erreichen – nur abnehmen kann man damit kaum. Es sei denn, man fastet bis zum St. Nimmerleinstag. Die Überlebensmechanismen, mit denen uns die Evolution ausgestattet hat, sind meistens stärker als der Wille. „Ich … ganzen Artikel lesen

Aloe-Vera-Blätter aufgeschnitten
0

Märchenhafte Aloe vera

Was an der viel gepriesenen Wirkung der Wüstenpflanze dran ist, kann man nur selbst entscheiden (pp).- Geht man nach den zahlreichen Veröffentlichungen zu Aloe Vera, insbesondere im Internet, dann handelt es sich dabei um eine Zauberpflanze. Die dickfleischige Wüstenlilie fiel schon in vergangenen Jahrhunderten durch eine ganz besondere Fähigkeit auf: Verletzungen eines Blattes „heilt“ die … ganzen Artikel lesen

0

Unterschätzter Holunder

Der Holunder ist kulinarisch und naturheilkundlich eine Entdeckung (efp).- „Weißer Holunder blüht wieder im Garten …“, trällerte Anfang der 1960er Jahre die Schlagersängerin Lolita. Und nicht nur Fans deutschsprachiger Evergreens hören diese Botschaft immer wieder gerne. Auch Naschkatzen und Feinschmecker haben Grund zur (Vor)Freude, wenn sich am – zwar nicht „weißen“, aber weiß blühenden – … ganzen Artikel lesen

Medikamente müssen Geld verdienen
0

Medikamente: neue mit Vorsicht genießen

(efp).- Arzneimittelzulassungen erhalten Pharmafirmen von der EMA in London oder, falls nur für den deutschen Markt vorgesehen, vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Dass es bereits rund 9.000 Medikamente gibt, spielt bei der Zulassung keine Rolle. Entscheidend ist allein, dass ein neues Medikament eindeutig wirksamer ist als ein Placebo. Ob ein neues Medikament besser … ganzen Artikel lesen

Autophagie - Balance im Zellinneren
0

Autophagie: zum Fressen gut

Medizin-Nobelpreis 2016 für die Klärung des zellulären Recyclings (efp).- Bei Autophagie muss ich an einen Begriff aus der Hochofentechnologie denken, der in Ernährungskreis bis heute die Runde macht: Zellschlacken. Ein sehr seltsames Wort, das unsere hoch komplexen internen Vorgänge mit primitiven mechanischen Abläufen vergleicht. Im selben Zug wird dann von der Übersäuerung des Körpers gesprochen, … ganzen Artikel lesen

© Ein Blog von Rudolf Langer | Redaktion | Impressum | Datenschutzerklärung