Articles by Bobby Langer

Bobby Langer hat viele Jahre lang als freier Journalist und im PR-Geschäft gearbeitet. Seine Spezialität ist das sorgfältige Zuhören und die verständliche Formulierung auch schwieriger Sachverhalte. Bei ecoFAIRpr hat er zurzeit die Redaktionsleitung.


3

Fleisch: Katzenjammer durch Krebsdiagnose

Brauchen wir Fleisch als Vitalstoffquelle? (efp). Wurst und rotes Fleisch sind auf den Hund gekommen. Da ist der Katzenjammer in der Fleischbranche groß: Nähert sich doch das Image ihrer Hauptprodukte dem von Zigaretten an. Und wer würde sich die auf den Teller legen. Was ist geschehen? Die Weltgesundheitsorganisation hatte verlautbaren lassen, verarbeitetes Fleisch, also die … ganzen Artikel lesen

0

Kohl: Kämpfer in Grün!

Sekundäre Pflanzenstoffe machen alle Kohlpflanzen zu gleichermaßen schmackhaften wie gesunden Lebensmitteln (efp).- Noch vor wenigen Jahren kannten die meisten Menschen Kohl nur als Gemüsebeilage, inzwischen ist er in Smoothies oder Green Juices wieder zu Ehren gekommen. Ohne auf seine zweifellos vorhandenen Heilwirkungen eingehen zu müssen, punktet er vor allem in der Damenwelt durch seine figurfreundlichen … ganzen Artikel lesen

0

Die Machenschaften der Pharmaindustrie

Ärzte werden systematisch „beschenkt“. (efp).- Wenn wir von Pharmaindustrie sprechen, meinen wir in der Regel die ganz Großen, jene global agierenden Unternehmen, die die Welt unter sich aufteilen: etwa Pfitzer (Jahresumsatz 47 Mrd. $ z.B. mit Viagra oder Donezepil), Novartis (Jahresumsatz 45 Mrd. $ z.B. mit Valsartan oder Beta-Interferon), Merck (Jahresumsatz 41 Mrd. $ z.B. … ganzen Artikel lesen

0

Editorial

Ein kürzlicher Vorfall zeigt, welche Auswirkungen die Health-Claims-Verordnung haben kann. Ein kleines Start-up-Unternehmen hat sich auf die Herstellung und den Vertrieb optimal frischer Säfte spezialisiert. So gesund wie nur irgend möglich, alles bio. Die Kunden in ihrer kleinen Saft-Bar sind von der Qualität so begeistert wie sie. Nur: Beide Betreiber sind mit der deutschen Recht(?)-Gebung … ganzen Artikel lesen

0

Gepanschte Nahrungs- und Nahrungsergänzungsmittel braucht niemand

Auch Fruchtsaft- und Kaffeegetränke werden inzwischen heimlich „gestreckt“. (efp). Es ist sonnenklar: Wer am Wirtschaftsprozess als Produzent oder Händler teilnimmt, muss Gewinn machen. Am besten funktioniert das, indem man blufft. Da muss man ja nicht gleich von Betrug sprechen. Beispielsweise, indem man Eltern vorgaukelt, das, was sie ihren Kindern kaufen, sei gesund. Oder indem man … ganzen Artikel lesen

2

Mit Ernährung Krebs und Alterungsprozessen vorbeugen

Ungesunde Ernährung ist für ca. 90 Prozent der Darmkrebsfälle verantwortlich (efp). Der Vortrag von Professorin Ingrid Herr, „Krebsprävention durch Ernährung“, in der Heidelberger Kopfklinik war gut besucht. Rund 900 Personen wollten die Ausführungen der Leiterin der Sektion Chirurgische Forschung am Universitätsklinikum hören. Eine wichtige Aussage: Hohes Alter ist eine der Hauptkrebsursachen. Doch sind unsere Gene … ganzen Artikel lesen

2

Baumstark: Moringa – ein ganzer Baum zum Essen

Überwiegend ist das Blattpulver der neuen Kultpflanze im Handel (efp).- Moringa, als nährstoffreichste Pflanze der Welt gepriesen, kommt immer mehr in unser Bewusstsein, bereichert unseren Speiseplan und überzeugt in der einfachen Anwendung, sich gesund und fit zu halten. Mit ihren 92 bislang analysierten Nährstoffen in großer Konzentration und hoher Bioverfügbarkeit ist die Pflanze ein wertvolles … ganzen Artikel lesen

0

Bittere Aprikosenkerne: besser Hände weg

Maximal zwei pro Tag (efp). Bittere Aprikosenkerne sind ein Mittel, zu dem in dubiosen Krebstherapien gelegentlich geraten wird. Ein bekanntes Internetportal, das die Kerne verkauft, leitet einen Infotext folgendermaßen ein: „Paul Reid bekam die Nachricht, er habe einen unheilbaren Lymphdrüsenkrebs und noch etwa fünf Jahre zu leben. Paul Reid war bereit zu kämpfen. Die Waffen … ganzen Artikel lesen

0

Ohne Zucker gegen Krebs

Sollten wir, statt von der „Süßigkeitenbranche“, von der „Krebsbranche“ sprechen? So ganz ohne ist der Gedanke nicht, wenn man diesen spannende, dreiminütigen Zusammenhang des SWR zu Zucker und Krebs gesehen hat. Auf jeden Fall wird er unseren Horizont erweitern – und vielleicht manche lieb gewordenen Gewohnheiten in Frage stellen: https://www.youtube.com/watch?v=ktzRf78RyWo Den sehr aufschlussreichen Artikel „Tödliche … ganzen Artikel lesen

© Ein Blog von Rudolf Langer | Redaktion | Impressum | Datenschutzerklärung