0

Bandscheiben-OP – oft unnötig

Ein Großteil der chirurgischen Eingriffe ließe sich vermeiden (efp).- Statistisch gesehen leiden mehr als 30 Prozent der erwachsenen Bundesbürger unter Rückenschmerzen. Das sind Millionen, und etwa 70 Prozent haben die Probleme mindestens einmal im Jahr. Ein nahezu unerschöpflicher Pool für Chirurgen und Orthopäden. Insbesondere der so genannte Bandscheibenvorfall ist mit starken, in die Beine ausstrahlenden … ganzen Artikel lesen

2

Kalte Füße sind kein Schicksal

Mit Hausmitteln lässt sich Fußkälte in den meisten Fällen besiegen. (efp).- Kalte Füße nerven, kalte Füße lenken einen von der Arbeit ab, lassen einen nicht einschlafen, und kalte Füße sind Erotikkiller. Unter „kalten Füßen“, verstehe ich hier das klassische und oft chronische Alltagsproblem*, unter dem Frauen mehr leiden als Männer. Jedenfalls sagen das der MDR … ganzen Artikel lesen

Walnuss in grüner Schale
0

Walnuss: einfach baumstark!

Walnüsse sind Nervennahrung und Herznahrung zugleich (efp).- Die Römer, die in Sachen Essen gerne mal über die Stränge schlugen, nannten die Walnuss „Jovis glans“, die Nuss des höchsten Gottes Jupiter. Tatsächlich hat die Walnuss etwas Magisches: Walnusshälften ähneln nicht nur den beiden Hirnhälften, sie sind auch wegen ihres hohen Vitamin-B-Gehalts ausgesprochene Hirn- und Nervennahrung. Weitere … ganzen Artikel lesen

0

Osteoporose-Präparate nutzlos?

Medikamente tragen wenig dazu bei, Hüftbrüche bei alten Menschen zu vermeiden. (efp). Die Verschreibung von Medikamenten als Vorbeugung gegen einen Hüftbruch beschert Pharmaunternehmen ein Milliardengeschäft. Doch scheinen solche Medikamente wenig zu helfen, wie eine neue Studie (Järvinen T. u.a., Journal of International Medicine, Volume 277, Issue 6, pages 662–673, June 2015) belegt. Am häufigsten verschrieben … ganzen Artikel lesen

3

Fleisch: Katzenjammer durch Krebsdiagnose

Brauchen wir Fleisch als Vitalstoffquelle? (efp). Wurst und rotes Fleisch sind auf den Hund gekommen. Da ist der Katzenjammer in der Fleischbranche groß: Nähert sich doch das Image ihrer Hauptprodukte dem von Zigaretten an. Und wer würde sich die auf den Teller legen. Was ist geschehen? Die Weltgesundheitsorganisation hatte verlautbaren lassen, verarbeitetes Fleisch, also die … ganzen Artikel lesen

0

Kohl: Kämpfer in Grün!

Sekundäre Pflanzenstoffe machen alle Kohlpflanzen zu gleichermaßen schmackhaften wie gesunden Lebensmitteln (efp).- Noch vor wenigen Jahren kannten die meisten Menschen Kohl nur als Gemüsebeilage, inzwischen ist er in Smoothies oder Green Juices wieder zu Ehren gekommen. Ohne auf seine zweifellos vorhandenen Heilwirkungen eingehen zu müssen, punktet er vor allem in der Damenwelt durch seine figurfreundlichen … ganzen Artikel lesen

0

Hagebutten – die potenten Früchte der Rose

Hagebuttenmark ist Genuss- und Naturheilmittel zugleich (efp).- Wer im Fränkischen aufwächst, lernt das Wort „Hagebutte“ oft erst in der Schule. Zu Hause heißt sie „Hiffe“, so wie der Karneval „Fasching“ heißt, wenn die Hiffenmarkfüllung jeden echten fränkischen Krapfen zum Gaumenschmaus macht. Dessen Herstellung ist allerdings wieder eher eine schwäbische Spezialität. Berühmt ist etwa das „Hägenmark“ … ganzen Artikel lesen

0

Die Machenschaften der Pharmaindustrie

Ärzte werden systematisch „beschenkt“. (efp).- Wenn wir von Pharmaindustrie sprechen, meinen wir in der Regel die ganz Großen, jene global agierenden Unternehmen, die die Welt unter sich aufteilen: etwa Pfitzer (Jahresumsatz 47 Mrd. $ z.B. mit Viagra oder Donezepil), Novartis (Jahresumsatz 45 Mrd. $ z.B. mit Valsartan oder Beta-Interferon), Merck (Jahresumsatz 41 Mrd. $ z.B. … ganzen Artikel lesen

0

Editorial

Ein kürzlicher Vorfall zeigt, welche Auswirkungen die Health-Claims-Verordnung haben kann. Ein kleines Start-up-Unternehmen hat sich auf die Herstellung und den Vertrieb optimal frischer Säfte spezialisiert. So gesund wie nur irgend möglich, alles bio. Die Kunden in ihrer kleinen Saft-Bar sind von der Qualität so begeistert wie sie. Nur: Beide Betreiber sind mit der deutschen Recht(?)-Gebung … ganzen Artikel lesen

© Ein Blog von Rudolf Langer | Redaktion | Impressum | Datenschutzerklärung